Unsere Dreierbeziehung

von Markus

Seit 5 Jahren bin ich jetzt mit Stefanie zusammen. Sie ist jetzt 32, ich bin 12 Jahre älter. Stefanie hat einen wunderbar weiblichen Körper: Bei 165 cm Größe wiegt sie 60 kg, hat einen großen Busen, einen schönen Po und halblanges blondes Haar. Sie arbeitet als Ärztin im Krankenhaus.

Am Anfang zog sie ziemlich schnell bei mir ein. Ich war immer sehr eifersüchtig, wenn jemand auf ihrem Handy anrief und ich merkte, wie sie den Verehrer so abzuwimmeln versuchte, dass weder er noch ich gekränkt waren.

Vor drei Jahren – nach einem Streit – nahm sich Stefanie eine eigene Wohnung ganz bei mir in der Nähe. Ich half ihr beim Umzug, weil wir dennoch zusammen bleiben wollten. Als wir die Kisten hoch trugen, sah ich, wie sich im Hausflur ihre Blicke und die eines jungen Mannes, der auch in dem Haus wohnte, trafen. Von da an wusste ich, dass dieser junge Typ sich Hoffnung machen würde, mit ihr zu schlafen. Als Stefanie kurz darauf Geburtstag hatte und er eingeladen war, erhärtete sich mein Verdacht. Ich wusste nicht, ob sie es schon getan hatten, aber ich spürte, dass es jedenfalls bald passieren würde. Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass der Gedanke in mir ein angenehmes, warmes Gefühl auslöste. Ich stellte mir vor, wie er sie ausziehen, zwischen den Beinen anfassen, lecken würde oder wie er in ihr drin stecken würde.

Stefanie, die von meiner Sehnsucht zunächst nichts ahnte, hatte jetzt öfter Ausreden parat, warum sie keine Zeit für mich hätte. Ich war mir sicher, dass dieser Frank der Grund war. Eines Abends spürte ich, dass sie es heute tun würden. Ich fuhr zu ihrem Haus, versteckte mich, und tatsächlich kamen Stefanie und Frank kurz darauf angeradelt und gingen ins Haus. Frank trug ihr Fahrrad (das ich ihr zum Geburtstag geschenkt hatte) die Treppen hinauf in den 5. Stock. Ich ging hinterher und stand allein im dunklen Hausflur direkt vor ihrer Wohnungstür. Sie stellte leise, romantische Musik an, es war gegen Mitternacht und ich hörte zunächst ein männliches Stöhnen. Ich stellte mir vor, dass Stefanie gerade seinen Schwanz lutschte und öffnete dabei meine Hose. Jetzt hörte ich auch das mir bekannte Stöhnen von Stefanie und ihr Schreien: "Fick mich! Ja, ja, jaaaaa!" Da gab es auch für mich kein Halten mehr. Ich spritzte meine Freude im Treppenhaus heraus und verschwand nach Hause.

Die Sache mit Frank ging ungefähr 1 Jahr. Als sie erfuhr, dass ich davon wusste und dass es mir gefiel, war sie zunächst sehr überrascht. Sie akzeptierte es aber und sagt, dass sie wisse, dass ich sie trotzdem liebe. Im letzten Jahr lernte Stefanie einen anderen Mann an der Ostsee kennen. Er fährt mit ihr in den Urlaub, sie besucht ihn, er besucht sie und trotzdem ist sie nach wie vor meine Freundin. Wir lieben uns beide sehr und ich bin froh, dass alles so gekommen ist. Da ich diese Zeilen schreibe, fährt sie gerade wieder mit ihrem neuen Zweitfreund für 2 Wochen in Urlaub. Ich stelle mir vor, was für geile Sachen die beiden wohl anstellen und freue mich, sie danach selbst wieder verwöhnen zu dürfen.


Markus
 
Copyright © 2006 www.dreierbeziehung.de

 
   
     
  Über diese Seite findest du heiße Cuckold-Geschichten  
   
     
     

Dreierbeziehung.de is Copyright © Cuckiweb SL    Impressum    Partnerseite:  www.cuckold-world.com